Boho, Vintage, Tracht oder doch Rustic? Welcher Hochzeitsstil passt zu dir?

BOHO, VINTAGE, TRACHT ODER DOCH RUSTIC? – WELCHER HOCHZEITSSTIL PASST ZU DIR?

Mr. Right gefunden? Check ✓ Verliebt, verlobt und bald verheiratet? Check ✓ Du stehst bereits in den Startlöchern für die Hochzeitsplanung und es folgen Fragen über Fragen – welches Kleid, welche Location und vor allem welcher Hochzeitsstil?

Jede Frau träumt von der perfekten Hochzeit und diese sieht für jede vollkommen anders aus. In einem Meer voller Hochzeitsstile verliert man schnell den Überblick. Darum haben wir für euch die beliebtesten Hochzeitsstile näher unter die Lupe genommen. Ob Boho, Rustic, Vintage, Tracht – hier erfahrt ihr mehr über die gängigsten Hochzeitskonzepte.

1. BOHO-WEDDING 

Immer öfter stößt man auf den Begriff Boho-Wedding – aber was darf man eigentlich darunter verstehen?Boho ist die Abkürzung von Bohemian, geprägt durch den Bohème, welcher einen besonderen Lebensstil des 19. Jahrhunderts meint. Boho meint eine Mischung aus 20er und Hippiezeit. Boho-Fans geht es vor allem um das Freiheitsgefühl, um die Möglichkeit auszubrechen und etwas anderes zu machen, als es die Tradition vorsieht. Künstler und Freigeister leben und lieben diesen Stil.

Im Vordergrund einer Boho-Wedding stehen die individuellen Wünsche des Brautpaares. Lässig, elegant und natürlich beschreibt eine Boho-Wedding ziemlich gut.

LOCATION & DEKORATION

Geheiratet wird oft unter freiem Himmel, etwa in Scheunen oder auf Wiesen. Passend zur Location, sind Blumen und Zweige das beliebteste Dekomaterial für eine Boho-Wedding. Teelichter, Kerzen, ein Mix aus alten und neuen Gefäßen. In Kupfer und Bronze gehalten ist der Boho-Look garantiert. Ein Farbenspiel aus Grün, Weiss, Blau, Metallic, Rot oder Orange rundet das Konzept ab.

© Ulf Thausing Photography

HOCHZEITSKLEID

Ein opulentes Prinzessinnenkleid mit Unmengen an Tüll wird man auf dieser Art von Hochzeit eher selten finden. Brides-to be greifen eher zu einem Brautkleid im Vintage-Stil mit viel Spitze. Das Tüpfelchen am „i“ ist ein Blumenkranz oder eine Kette als Haarschmuck.

© Ulf Thausing Photography

2. RUSTIC WEDDING 

Der Rustic-Stil ist ein ländlicher. Er ist eine wundervolle Symbiose aus Boho und Vintage und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

LOCATION & DEKORATION

Die typischen Locations für eine Rustic-Wedding sind Scheunen, Bauernhöfe, Gärten und Landhäuser. Vorwiegend findet man auf solchen Hochzeiten Wiesenblumen und alles was die Natur noch so hergibt. Kombiniert mit Holz- und Glaselementen gelingt ein wunderbarer rustikaler Look. Dominierende Farben: sämtliche Brauntöne, Ocker, Grün und andere Farben der Natur.

HOCHZEITSKLEID

Der Stil des Hochzeitskleides deckt sich stark mit dem einer Boho-Wedding. Vintage-Stil und ganz viel Spitze. Viele Frauen greifen auch gerne auf Tracht zurück. Natürliches Make-up und lockere Flechtfrisuren runden den Look ab.

Genuss am See
Heiraten im Salzkammergut Bianca Marie Fotografie

3. TRACHTENHOCHZEIT 

Hierzulande haben Trachtenhochzeiten einen sehr hohen Stellenwert. Mittlerweile sogar auf den großen Laufstegen dieser Welt angekommen, ist Tracht nicht nur etwas fürs Oktoberfest, sondern absolut im Trend. So auch auf Hochzeiten. Außerdem sind die Vorteile einer Trachtenhochzeit nicht von der Hand  zu weisen. Denken wir an den Dresscode – einfach, vorherbestimmt und nahezu jeder verfügt über mindestens ein Trachtenoutfit.

LOCATION & DEKORATION

Ob Kirche, Weingut, Schloss – es kracht in Tracht! Tracht geht immer und überall. Besonders beliebt ist eine Kombination aus Tradition und Moderne. Trachtenhochzeiten mit einem Hauch Boho sind momentan der absolute Renner. Perfekte Location dafür – eine Almhütte.

Ähnlich wie bei der Rustic-Wedding, aber auch der Boho-Wedding, sind Wiesenblumen sehr beliebt. Auch Hirschgeweihe – die für Erneuerung und Fruchtbarkeit stehen – sind ein wundervolles Dekoelement. Grün, Rosa, Gelb und Orange, sind die dominierenden Farbkonzepte.

Hochzeit in Tracht
© Bianca Marie Fotografie

HOCHZEITSKLEID 

Das Hochzeitsdirndl ist ein Festtagsgewand. Bestehend aus erlesenen Stoffen, welches – vor allem für die kirchliche Trauung – bodenlang ist. Ob ganz traditionell in Weiss oder doch farbenfroher in Rot oder Grün, die Farbwahl bleibt ganz euch überlassen.

4. VINTAGE WEDDING 

Hochzeiten im Vintage-Flair sind kaum mehr wegzudenken. Inspiriert durch die Zeit von 1930-1970, ist dieser Stil unglaublich verträumt, märchenhaft und romantisch. Wusstet ihr, dass Vintage-Hochzeiten ihren Ursprung in Amerika und England haben?! Vor nicht allzu langer Zeit entwickelte sich der Trend, edle Hochzeiten im Stil der 30er bis 70er auszurichten. Und dieser Trend ist gekommen um zu bleiben.

LOCATION & DEKORATION 

Die typischen Locations, die für eine Vintage Wedding gewählt werden, sind Schlösser, Gärten und Ballsäle. Aber selbst modernen Locations kann man mit ein wenig Kreativität einen Vintage-Look verpassen.

Allen voran Blumen – soweit das Auge reicht. Kerzenständer, Kerzenleuchter, alte antike Vasen und Gefäße. Edles Geschirr, Gläser mit goldenem Rand eignen sich ideal. Antike Kommoden, Stühle und Tische schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Sammler und Bastler kommen hier voll auf ihre Kosten. Auch der Gang zum Flohmarkt oder Antiquitätenhändler bietet sich an.

© Bianca Marie Fotografie

HOCHZEITSKLEID 

Princess for one day! Spitze, Schleppe, Tüll – hier ist alles erlaubt, was es für eine Cinderella-Hochzeit braucht. Mit Krönchen oder perlenbesetzten Haarkamm ist euer Vintage – Look perfekt.

Braut Vintage
© Selina Graf

Das waren sie nun, die 4 beliebtesten Hochzeitsstile. Hast du deinen schon gefunden?

Direkt zum downloaden: Hochzeitsstile von Liebesgefühl Weddings

Related Post

Hochzeitstrends 2019

An alle brides-to-be die 2019 JA sagen werden: Aufgepasst! Vermutlich steckt ihr schon...

Elopement – der...

„KOMM, LASS UNS DOCH EINFACH DURCHBRENNEN!“ Elopement! Elope… WAS? Na Elopement –...

Die Hochzeitstrends 2020

Bald ist 2019 Geschichte. Anlass genug, um einen Blick auf die Trends der kommenden...

Green Wedding – sagt Ja...

Green Wedding – ein Trend, der gekommen ist, um zu bleiben. Und wir finden es super!...

Leave a Comments