Der Hochzeitsguide – Teil 1: Die Hochzeitslocation

Endlich – die Frage aller Fragen wurde gestellt und der Verlobungsring sitzt. Da gibt es jemanden, der sein restliches Leben mit dir verbringen will. Vom Rausch der Emotionen angetrieben bist du ganz schnell mitten im Hochzeitsplanungsmarathon angekommen. Zack, Zack – bevor er es sich anders überlegt. Dank Pinterest hast du dir wahrscheinlich schon Monate, wenn nicht Jahre im Voraus deine Traumhochzeit zusammengepinnt. Ideen über Ideen. Zu viele Ideen und die Liste der Aufgaben scheint unendlich. Spätestens jetzt wird klar, eine Hochzeit zu planen ist für alle Brides-to-be gar nicht so ein Zuckerschlecken. Mit unserer Hochzeits-Checkliste wollen wir dich bei der Planung deiner Hochzeit Schritt für Schritt unterstützen,  dem Projekt Hochzeit etwas Struktur verschaffen und dich so vor der ein oder anderen Panikattacke bewahren.

Der erste richtige Meilenstein in der Planung einer Hochzeit ist die Ausforschung nach der perfekten Hochzeitslocation. Nicht nur, dass die Location so manchen Gast und auch euch am Tag der Hochzeit verzaubern kann, sondern auch, dass über eure gewählte Location noch lange erzählt wird und eure Erinnerungen an diesen Ort lange anhalten werden. Allein diesen Punkt von der todo-Liste zu streichen hat es in sich – wieviele Gäste, Alternativprogramm bei Schlechtwetter, Raumaufteilung und und und. Aber nun mal der Reihe nach.

1. GÄSTELISTE? 

Bevor ihr euch überlegt wo der Höhepunkt eurer Liebesreise stattfinden soll, solltet ihr euch in allererster Linie eine Gästeliste zusammenstellen. Denn davon hängt die Wahl der geeignetsten Hochzeitslocation ab. Zum einen sollte ausreichend Platz sein, um das Tanzbein schwingen und sich frei bewegen zu können, zum anderen sollte die Größe der Location, sowie die Verteilung der Räumlichkeiten so an die Gästeanzahl angepasst sein, dass sich die Hochzeitsgesellschaft nicht zu sehr verliert.

2. WAS DARF ES KOSTEN? WIE VIEL BUDGET STEHT EUCH ZU VERFÜGUNG?

 

Wir geben zu, die Budgetplanung ist wohl der unromantischste Teil bei der Planung eurer Traumhochzeit und doch einer der wichtigsten Punkte. Das verfügbare Budget ist maßgeblich für die weitere Planung eurer Hochzeit und sollte somit auch gleich zu Beginn im Fokus stehen. Plant realistisch! Und lasst euch eines gesagt sein, auch mit einem kleineren Budget ist es möglich, sich seine ganz persönliche Märchenhochzeit zu schaffen.

3. 1001 HOCHZEITSLOCATION – DIE QUAL DER WAHL

Die Rahmenbedingungen sind geklärt und jetzt geht’s endlich ans Eingemachte. Wo und wie soll geheiratet werden? Ob Märchenhochzeit in einem Schloss, in Tracht auf einem Weingut, eine Waldhochzeit im Vintagestil, barfuß an einem verlassenen Strand? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie und wo man sich das JA-Wort geben kann. Findet euren Stil und wählt die Location dazu passend aus.

Macht euch von den Locations, die in die engere Auswahl gekommen sind, einen persönlichen Eindruck. Vereinbart einen Termin, lasst euch eine Führung geben und lasst den Ort auf euch wirken. Wichtig! – erstellt eine Checkliste, mit Punkten die euch wichtig sind und eure Hochzeitslocation erfüllen sollten. Zum Beispiel:

4. HOCHZEIT IN EURER TRAUMLOCATION UND DAS STANDESAMT KOMMT DIREKT ZU EUCH

Ob in einem Schloss, auf einem Weingut oder wo auch immer ihr euch das JA-Wort geben wollt, in nullkommanix kann eure Hochzeitslocation zu einem Standesamt werden, indem ein Standesbeamter vor Ort ist. Das ist der Idealfall einer Hochzeitslocation, um einen unnötigen, Ortswechsel zu vermeiden, welcher des Öfteren Gefahr läuft euren Zeitplan durcheinander zu bringen. Da die meisten renommierten und beliebten Hochzeitslocations mit den jeweilig ansässigen Standesämtern zusammenarbeiten, ist es glücklicherweise in den meisten Fällen kein Problem, das Standesamt direkt zu euch zu holen.

Sollte es diese Möglichkeit nicht geben, gilt es einfach zu beachten, dass zwischen eurer Hochzeitslocation und dem nächsten Standesamt nicht mehr als 15 min. Fahrzeit liegen.

Solltet ihr bereits standesamtlich geheiratet haben, gäbe es noch die Auswahl kirchlich vor Ort zu heiraten oder eine freie Trauung abzuhalten. Beachtet ob es dafür einen geeigneten schönen Platz gibt und haltet Absprache mit der Location.

5. WO WERDEN DIE GÄSTE VON AUSSERHALB ÜBERNACHTEN?

Ganz oben auf eurer Checkliste sollte außerdem der Punkt: „Übernachtungsmöglichkeiten“ stehen. Verwandten, Freunden von außerhalb sollte eine Möglichkeit zur Übernachtung geboten werde. Wenn es nicht schon direkt bei eurer Location Nächtigungsmöglichkeiten gibt, sucht im Idealfall nach Unterkünften, die sich in Hochzeitslocationnähe befinden.

6. LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN – DAS CATERING

Klärt ab, ob ihr eigens ein Cateringservice engagieren sollt oder ob das Essen direkt von der Hochzeitslocation gestellt wird. Vergesst bei der Wahl des Essens nicht auf vegetarische oder etwa glutenfreie Alternativen. In der heutigen Zeit – unerlässlich!

7. DINGE AUF DIE OFT VERGESSEN WIRD

  • Schlechtwetteralternativen – was tun, wenn das Wetter nicht mitspielt? Habt für Freiluft-Hochzeiten immer ein Backup parat.
  • Gibt es vor Ort ausreichend Parkmöglichkeiten?
  • Können eure ganz persönlichen Dekorations-Wünsche in die Location eingebunden werden?
  • Gibt es ausreichend (oder überhaupt) Sanitäranlagen?
  • Gibt es bestimmte Hausregeln, die es einzuhalten gilt?

Wie ihr seht, gilt es eine sehr lange Hochzeitslocation-Checkliste abzuarbeiten und das kann schon mal nervenzerrend sein. Doch es macht sich bezahlt – schlussendlich einen Ort gefunden zu haben, mit dem die Hochzeitsgäste ein rauschendes Fest verbinden, an das sie sich noch lange zurückerinnern werden. Solltet ihr doch Hilfe bei der Locationsuche brauchen, biete ich das auch als Einzelleistung an.

Hier direkt zum downloaden: Hochzeitsguide-Teil 1

Related Post

Heiraten in Graz – Sag...

Wir tanzen in den Mai – und zwar in Hochzeitskleid und Smoking. Die Hochzeitssaison hat...

Die schönsten...

Sie haben sich getraut. Prinz Harry und seine Meghan gaben sich am 19. Mai 2018 in der...

Die spektakulärsten...

Außergewöhnlich soll sie sein. Etwas ganz Besonderes. In ewiger Erinnerung – sowohl...

All you need is love and a...

Spätestens seit dem Hollywood-Streifen „The Wedding Planer“ und „Frooonck-dem...

Kleider für die...

Die Hochzeitsaison ist im vollen Gange. Eine Hochzeitseinladung jagt die nächste. Und...

Der Hochzeitsguide –...

Hand aufs Herz – eine Hochzeitsrede ist nach dem Hochzeitskuss, der wohl persönlichste...

Leave a Comments